Die Schnur

Im ursprünglichen Aufbau der Tenkara Fischerei, war die Tenkara Schnur eine sehr einfache Angelegenheit. Das ist auch heute noch so. Ein einfaches Monofil (0,3 bis 0,45) in der Länge der Rute genügt (normales, handelsübliches Monofil ist ohne japanische Schriftzeichen leicht um die Hälfte billiger). An dieses Monofil wird dann die wesentlich dünnere Spitzenschnur (Tippet) in der Länge von ca. 1 m gebunden.

Rudi-Meier-Tenkara-und-Fliegenfischen-Schnur

Eine weitere Variante, die wir selbst in der Fliegenfischer-Schule in Zwettl (Niederösterreich) bevorzugen, ist die Verwendung einer geflochtenen oder verzwirnten Schnur, die wir in unseren Kursen und Workshops herstellen.

Rudi-Meier-exklusiv-fliegenfischen-tenkara-vorfach-herstellen

 

Sie sind knotenlos verjüngend und haben daher bessere Wurfeigenschaften. Außerdem bestimmen wir die Farbe selbst, damit wir die Schnur beim Tenkara-Einsatz am Wasser leichter beobachten können.

Aus unserem Shop: Tenkara Schnur, verzwirnt, knotenlos verjüngend

Tenkara Schnüre, knotenlos verjüngend, in einem Stück gefertigt, in den Längen 330cm, 360cm, 390cm, 450cm und Überlängen bis 883cm  (29ft). In den Gewichtsklassen L, M für besonders weiche und mittlere Aktionen; S für härtere Aktion.

Rudi-Meier-Tenkara-Schnur-Exklusiv-Fiegenfischen-Shop

€15,- pro Stück inklusive praktischer Schnurspule, Aktion „Kaufe zwei, nimm drei“

 

Rudi-Meier-Tenkara-Schnur-Spule-Rute-Griff

 

Anfrage zum Kauf

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Länge

Klasse

Farbe

Zusatztext

Zuletzt aktualisiert: 03.09.2016 von Rudi Meier